Auch die Gesangsstimme kann von Störungen betroffen sein. Diese Sonderform der Stimmstörung nennt man Dysodie. Sie betrifft aufgrund der hohen Stimmbelastung insbesondere professionelle Sänger, kann aber letztlich bei jedem vorkommen, der viel singt. Sie kann sich in folgenden Symptomen ausdrücken.

  • Rauigkeit, Heiserkeit oder Müdigkeit der Stimme nach dem Singen
  • eingeschränkte stimmliche Belastbarkeit
  • temporärer Verlust der tiefen Lage nach Belastung in der Höhe
  • temporärer Verlust der hohen Lage nach Belastung in der Tiefe
  • Verkürzte Tonhaltedauer
  • Verlust von Dynamik: dies kann sowohl das Piano- als auch das Fortesingen sowie Schwelltöne betreffen
  • häufiges Räuspern/Räusperzwang
  • Enge- oder Kloßgefühl im Hals, bis hin zu stechenden Halsschmerzen
  • (temporärer) Stimmverlust
  • u. m.

Bei der Therapie der Gesangsstimme wird mein stimmtherapeutischer Ansatz ergänzt durch ein fundiertes Wissen über die Funktion der Gesangsstimme sowie durch meine eigene Berufserfahrung als Sängerin.

Alles weitere siehe Stimmtherapie.


Professionelle Sänger:

Als Professionielle Sängerin oder Sänger werden hohe Erwartungen an Ihre Stimme gestellt. Stimmtechnische Perfektion und die Notwendigkeit, mit sich im Einklang zu sein, sind nicht immer zu vereinbaren. Gerade in Phasen, in denen „viel zusammenkommt“, kann durch verschiedene Faktoren (Stimmbelastung bei Erkältung, Stress, psychischer Druck, Übermüdung...) eine Stimmstörung ausgelöst werden. Häufig stellt sich die Störung schleichend ein, da in der Regel Kompensationsmechanismen greifen, die  jedoch das Ganze längerfristig nur verschlimmern.

Die Innervierung von Atmung und Stimme  erfolgt zu einem wesentlich Teil über das vegetative Nervensystem, d. h. die Funktionsvorgänge entziehen sich einer bewussten Steuerung. Von daher ist man ab einem gewissen Grad der stimmlichen Irritation trotz vorhandener Gesangstechnik nicht mehr in der Lage, alleine zu einer physiologisch sinnvollen Stimmgebung zurück  zu finden. In dem Fall braucht es professionelle stimmtherapeutische Hilfe.

zurück ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok